Plastik in Bier, Wein und anderen Lebensmitteln

Die Irrwege der Wissenschaft sind ALLE ergründlich

Plastik in Bier, Wein und anderen Lebensmitteln!

Nicht genug dass Kunststoffe/Plastik aus dem Plastikmüll in die Flüsse und letztlich die Weltmeere gelangen und wir sie dann in der Nahrungskette und in uns wieder finden!

Kunststoffe die in vielen Kleidungsstücken verarbeitet wurden rieseln als Kunststoffstaub auf die Böden und gelangen so zusammen mit dem Regen in das Grund- und so auch ins Trinkwasser!

Das für sich gesehen ist schon eine Katastrophe biblischen Ausmaßes, denn dieses Stoffe sind leider nicht ungefährlich, so wie es die EU meint, sie schädigen Leben und Gesundheit!

Es ist ja schon schlimm genug dass über den Müll und über den Kleidungsabrieb die Kunststoffe in die Naturkreisläufe und so auch in die Nahrungskette gelangen, aber da die chemische Industrie über eine hervorragende Lobby verfügt und Parlamentarier keine Chemiker sondern scheinbare Dummköpfe sind, erlaubten diese auch die Verwendung von solchen Kunststoffen in Lebensmittel!

So kommen diese auch in vielen Bier-oder Weinsorten vor, in Tabletten oder in anderen Lebensmitteln!

Zur Klärung von Wein und Bier um die Trübung zu filtern und eine vorzeitige Eintrübung zu verhindern!

Zwar versucht man die Kunststoffe an die sich die Schwebstoffe absetzten herauszufiltern aber dieses gelingt nicht vollständig so dass ein Rest Kunststoffmüll in den Getränken verbleibt!

In Tabletten oder in Lebensmitteln verbleiben die zugesetzten Kunststoffe sowieso denn dort sollen sie keine Eintrübungen verhindern sondern dienen eher als Klebstoff etc.!

 

Die Bestätigung dessen was Sie hier lesen können liefern die neuesten Untersuchungen von Meersalz, in dem nun auch Plastikrückstände gefunden wurden!

 

Insofern ist Meersalz nicht nur unter diesen Bedingungen nicht gerade gesund, denn in den Meeren schwimmt so mancher Dreck und so manches Gift!

Die Dummheit akademischer und politischer Eliten ist demnach verhältnisgleich mit deren Geldgier, dieses scheint auch ein Naturgesetz zu sein! ;-))