Akademisch = akademlich?

Die Irrwege der Wissenschaft sind ALLE ergründlich

Die akademische Wissenschaft hat sich selber eingesperrt!

Sollte sie deshalb nicht lieber akademlich heißen?

Akademisch müsste im Grunde AKADEMLICH heißen und dieses meine ich nicht persönlich beleidigend sondern nur sachlich und emotionslos!

 

An manchen Kommentaren und Zuschriften zu meinen Veröffentlichungen werden die gesellschaftlichen Fehler, besonders die der akademischen Wissenschaft überdeutlich!

 

Die Akademische Wissenschaft hat sich und ihre grenzenlose Dummheit und ihr Falschwissen so sehr gegen Veränderungen abgeschottet, dass sie ihre Irrwege zwangsläufig bis zu ENDE gehen und diese führen in den Abgrund!

 

Eine sinnvolle Lehre bedeutet freien Geist walten zu lassen und nicht falsche Theorien als Naturgesetze auf Teufel komm raus zu verkaufen!

 

Die Lehre aus Lehrbüchern Kindern und Studenten etc. zu vermitteln bedeutet Falschwissen Dummheit zu verbreiten!

 

Ein Teil der akademischen Wissenschaft weiß dass all ihre Theorien falsch sind nur leider haben diese keine EIER mehr oder nie gehabt, dem UNSINN ein Ende zu bereiten!

 

Ein freier Geist erkennt dass alle Naturgesetze unsere Physik, Chemie, Thermik etc. in direkter Abhängigkeit bestimmen und die Grundlage all dieser von uns geschaffenen Bereiche werden einzig durch die Atome und deren Verhalten bestimmt!

 

Atome erzeugen erst Chemie, Physik, Temperatur, Stoffwechsel und somit Materie und Antimaterie und somit alle Naturgesetze!

 

Es gibt sehr viele Atommodelle und das derzeit gültige ist so falsch wie fast alle Vorgänger!

 

Wenn schon das Atom falsch gedeutet wird, dann sind zwangsläufig alle darauf aufbauenden Theorien nicht das Papier Wert auf dem sie geschrieben sind!

 

In all den bekannten Fachbereichen gibt es Theorien die eben nicht miteinander zusammenpassen!

 

Dieses bedeutet dass entweder eine der wissenschaftlichen Theorien falsch ist oder ALLE!

 

Ich bin nach achtjährigen Eigen-Studium zu der Erkenntnis gelangt das alles Falsch ist was aus der Feder der akademischen Wissenschaft stammt!

 

Es gab keinen Urknall, die Sonne ist nicht heiß sondern kalt, das Universum ist kein Vakuum, die Erde dreht sich nicht mit 1.670 km/h (Äquatorbereich) um die eigene Achse wie sie sich auch nie in unterschiedlichen Geschwindigkeiten drehen kann, denn in Rotationssystemen darf laut akademischen Gesetz gar nicht mit Geschwindigkeiten in km/h gerechnet werden, sondern nur in U/Zeit!

 

So saust die Erde auch nicht mit 107.000 km/h um die Sonne sondern dreht sich in 1U/365Tagen um sie!

 

Bei solchen Umdrehungsgeschwindigkeiten entsteht natürlich keine Fliehkraft und wenn es die Fliehkraft/Fluchtgeschwindigkeit nicht gibt, was ist dann mit der Gravitation?

 

Müsste uns die Sonne, die KALTE dann nicht einsaugen?? ;-))

 

Die Berechnungsformeln für Fliehkräfte/Fluchtgeschwindigkeiten enthalten rad (Radiant) den man auch in die Formeln schreibt aber nicht deren Zahlenwert von 57,...Grad!

 

Wenn man Pi in Formeln schreibt ohne den Zahlenwert von 3,14159... macht das Ergebnis doch auch keinen Sinn, oder?

 

Ach so, Pi wird ja zur Berechnung des Kreisumfangs und zur der Kreisfläche verwendet und dieses ist auch nicht richtig weil Pi zumindest für die Kreisfläche eben keine unendlich einheitliche Zahl von 3,1415... ist, sondern jeder Kreis seine eigene individuelle Pi-Zahl hat!

 

Glauben Sie nicht dann schauen Sie bei WIKI nach!

 

Akademiker haben es selber errechnet nur haben sie es nicht verstanden was sie da errechnet haben !

 

Sonst wäre Pi eben nicht eine einzige unendliche Zahl von 3,14159...........................!

 

Ich könnte Tagelang weitere Beispiele bringen wie absurd die akademische Wissenschaft ist und zudem wie DUMM, wenn sie ihre eigenen Gesetze selber nicht anwendet und sich eine WELT erschafft in der es ihnen gefällt wie PIPPI LANGSTRUMPF! ;-))

 

VERRÜCKTE, VERDUMMTE und Akademiker ohne EIER gaben und geben noch HEUTE unser Wissen vor welches wir ALLE lernen müssen und werden so zur Verdummungs-Maschinerie!

 

Diese lassen kein freies und eventuell richtiges WISSEN zu wenn falsches Wissen in Klausuren abgefragt wird!

 

Ein akademischer Grad dem soviel gesellschaftliche Bedeutung zukommt, ist somit nicht weiter als die Bescheinigung größtmöglicher DUMMHEIT und eines größtmöglichen Falschwissens!

 

Und das meine ich nicht persönlich beleidigend sondern sachlich

emotionslos! ;-))

 

Dieser Ansicht sind, Gott sei Dank, auch einige wenige, leider viel zu wenige Akademiker!

 

Einen von Ihnen sollten Sie sich an-sehen/hören:

 

http://wirsindeins.org/2013/12/16/verbotene-wissen...