Nicht nur CO2 ist schuld an Klimawandel und Krankheit!

Die Irrwege der Menschheit sind ALLE ergründlich!

Klimaerwärmung und Zivilisationskrankheiten haben die selbe Ursache, die Menschheit selbst

Es ist nicht nur die Halbgase, also Verbindungen zwischen reinen Gasen wie Wasserstoff oder Sauerstoff mit Kohlenstoff, die unser Klima verändern oder uns krank machen, sondern zusätzlich und gewichtiger noch die Aerosole und Feinstäube!

 

Wer meine Ausführungen zu CO2 kennt, dem sollte aufgefallen sein dass ich CO2 als Referenzhalbgas bezeichnet habe.

 

Dieses weil bei Verbrennungen und langsameren Oxidationen neben den Halbgasen auch Feinstäube und Aerosole entstehen!

 

Bei Halbgasen sind es nur deren Kohlenstoffanteile, die am Sauerstoff gebunden werden (CO2/Kohlenstoffdioxyd) oder zu CO/Kohlenstoffmonoxyd, die überdimensional zur Erwärmung der Erdatmosphäre beitragen.

 

Kohlenstoffstaub oder andere Staubarten sind wegen ihrer dichteren und damit aufheizbareren Masse sehr viel klimaschädlicher als die Gase oder Halbgase alleine!

 

Doch alles, Aerosole Halbgase und Feinstäube entstehen bei Verbrennungsvorgängen!

 

In welchen Verhältnissen diese Rückstände oder Stoffwechselvorgänge entstehen hängt immer von den Temperaturen ab!

 

Je heißer und besser die Flamme, je höher die Temperatur, desto besser wird verbrannt und es entstehen mehr Halbgase.

 

Je geringer die Temperatur desto mehr Rauch, Ruß, Aerosole und Feinstäube entstehen eben!

 

Wenn wir von der Atomgröße der Gase ausgehen und im Vergleich hierzu die Molekulargröße von Aerosolen und Feinstäuben ausgehen, dann besteht hier ein gravierender Unterschied zu Lasten der Halbgase!

 

Die Masse der großen molekularen Teilchen aus Aerosol und Feinstaub besteht aus Milliarden von Atomen und sind somit von der Gewichtigkeit des Schädigungsfaktors um ein vielfaches höher als die Halbgase, die sich sehr rasch mit den Gesamtgasen der Atmosphäre vermischen.

 

Das können z.B. die Feinstaubteilchen hingegen nicht, diese unterliegen zwar im Gegensatz zu Gasen der Erdanziehung (Gravitation), nur werden diese durch Wind und Thermik ständig aufgewirbelt und sind so Bestandteil der Atemluft bzw. der Klimarelevanz!

 

So wie die kalte Sonne nur durch die Geschwindigkeit, mit der sie die Teilchen radioaktiv absendet, beim Auftreffen z.B. auf unsere Haut, diese erwärmt und wenn es zu lange dauert auch verbrennt.

 

Genauso wird die Erdoberfläche von der Sonne erwärmt und alles zusammen erwärmt die festen und flüssigen Bestandteile der Erde und ihrer Atmosphäre, also auch die festen Bestandteile/Bindungspartner von reinen Gasen (Gasatome), z.B. den Kohlenstoff.

 

Deshalb habe ich CO2 als Referenzgas bezeichnet, weil es eben mit den anderen, auch viel schädlicheren Halbgasen und Feinstäuben etc. immer mit entsteht.

 

Deshalb darf man das Halbgas CO2 nicht für sich alleine betrachten, sondern immer als ein Teil einer Gesamtschädigungsmasse!

 

Wenn bei normalen Verbrennungen wenig CO2 entsteht, kann man davon ausgehen dass dafür sehr viel mehr andere, viel schädlichere Elemente entstehen oder wenn sehr viel CO2 dabei entsteht, dann sind die anderen Schädigungselemente dafür sehr gering!

 

Wenn Sie nun verstanden haben das Feinstaub und Aerosole noch viel schädlicher für Klima und Gesundheit sind, dann sollte Ihnen auch klar werden dass Feinstaubteilchen nicht nur beim Verbrennen entstehen sondern auch bei jedem mechanischen Abrieb.

 

So produzieren Gummireifen, Bremsbelege, Kupplungen, Werkzeuge, Schuhe, Wäsche und, und, und...eine Unmenge an Feinstäuben, die immer wieder aufgewirbelt unsere Luft verdreckt, erwärmt und unsere Lungen und Bronchien belastet und dieses noch viel schlimmer als die Halbgase nur für sich gesehen!

 

Dieses alle ist doch schon längst bekannt, eine Staublunge bei Menschen die in Bergwerken, Sägewerken oder in Mühlen arbeiteten, war ja eine Berufskrankheit!

 

Städte in denen man wegen Smog kein Auto fahren darf oder man einen Atemfilter benutzen muss, sind doch die Folgen unserer Feinstaubproduktion!

 

Das schöne ist das man dieses im Gegensatz zu den Halbgasen auch optisch sehen kann und man fühlt es sogar!

 

Die unkontrolliert rasend zunehmende Masse der Menschheit erzeugt nun mal diese Schädigungsfaktoren alle zusammen und nur eine CO2-Reduzierung, auf die man sich weltweit ja nicht einmal verbindlich einigen kann, wird unser Klima nicht retten können, genau so wenig wie unser Überleben!

 

Das was wir überall auf der gesamten Erde seit Jahren zunehmend erleben, Erdbeben, Tsunamis, Überschwemmungen, Vulkanausbrüche, also eine rasant zunehmende Reaktion des Klimas und der Erde ist leider zum größten Teil von uns selbst verursacht, genauso wie die zunehmende Anzahl von Zivilisations-Krankheiten!

 

Alles hat eine einzige Grundursache, die Masse an dummen Menschen, eine Masse an sich vermehrenden, fressenden, saufenden Menschen die vergessen haben was den überhaupt ihre Lebensgrundlagen sind!

 

Ja, sie haben es vergessen oder nie gelernt, ansonsten würden sie anders LEBEN, als auf diese Weise selber nicht nur für ihren eigenen Untergang zu sorgen.

 

Eine duch die Eliten verdummte Menschheit deren Sonne noch immer auf und unter geht obwohl sie sich nicht ein bisschen bewegt und dabei sehr heiß ist, ein Mond der ab-und zunimmt ohne Kilos zu-oder abnimmt, auf deren Schultern und Köpfen die Atmosphäre mit einem Gewicht von 1 Kg/qcm, lastet, denen man weiß machte, das Gravitation und Fliehkraft die Planeten auf den Bahnen hält oder das es sich beim IR um ein Vakuum handelt, bei denen es im Gegensatz zum Universum einen Urknall in deren Köpfen gab, denen kann keiner mehr helfen und sie selber wohl am wenigsten!